s
Menschenfreundlich Begleitend

Paare, Singles, Suchende, Verbundene – sie alle leben mit Gottes Segen. Unsere römisch-katholische Kirche freilich versuchte lange Zeit, Menschen vom Segen auszuschließen. Wir dagegen sind überzeugt, dass Gottes Liebe und Zuspruch auch für Alleinerziehende, Uneheliche Kinder, Geschiedene Wiederverheiratete, Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans-Menschen und Intersexuelle, Menschen, die ihre Sexualität entdecken oder neue Formen des Zusammenlebens leben, gilt. Ohne Wenn und Aber.

Wo Menschen wegen ihrer Lebensform, ihrer Partnerwahl, ihrer sexuellen Identität oder Orientierung benachteiligt werden, protestiert der Freckenhorster Kreis energisch. Nicht nur, aber auch beim kirchlichen Personal. Wo die kirchlichen Sexualnormen unmenschlich geworden sind, fordern wir Umkehr. Zurück zu einer menschenfreundlich begleitenden Kirche.

• • • • •

Freckenhorster Kreis für Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren

Der Freckenhorster Kreis setzt sich für die Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren im Gottesdienst ein. Solch eine Segnung hatte der Bischof von Münster, Genn, kürzlich untersagt.

"Freckenhorster Kreis für Segnung von gleichgeschlechtlichen Paaren" hier zum Weiterlesen [PDF-Dokument]
Freckenhorst, den 3. Oktober 2017

• • • • •

Weitere Berichte

Nachrichten aus dem Juli 2017 hier zum Weiterlesen [PDF-Dokument]

Nachrichten aus dem Februar/März 2017 hier zum Weiterlesen [PDF-Dokument]

• • • • •

Markus Gutfleisch

Leben, Lehre, Kirchenvolk und Franziskus
Erwartungen von katholischen Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*-Menschen (LSBT) an ihre Kirche

Lesbisch, schwul, bisexuell, trans* zu sein und entsprechend zu leben, das ist kein den ganzen Menschen erfüllender Lebensinhalt. Für viele Menschen ist aber das Coming-out als Befreiung von Ausgrenzung und (Selbst-)Verleugnung ein wichtiger Schritt. Glaubende verbinden ihn auch mit ihrer Gotteserfahrung. Die römisch-katholische Kirche hat sich jahrhundertelang an der Ausgrenzung von LSBT beteiligt. Sie hat Menschen die Luft zum Leben abgeschnürt. In ihren offiziellen Stellungnahmen spricht sie von schwerer Sünde. […]

"Familiensynode und LSBT" von Markus Gutfleisch hier zum Weiterlesen [PDF-Dokument]

• • • • •

Buch, das lesenswert ist

Schwul + Katholischvon Gregor Schorberge

„Schwul + katholisch – Eine christliche Gottesdienstgemeinschaft“ lautet der Titel einer wissenschaftlichen Untersuchung (Berlin 2013) von Dr. Dr. Gregor Schorberger, promoviert in Theologie und Medizin sowie langjähriger Krankenhausseelsorger am Universitätsklinikum in Frankfurt am Main. Darin beschreibt er – auf recht spannende, gut zu lesende Art und Weise – nicht nur die Entstehung, Geschichte und Entwicklung eines Projektes, an dem er maßgeblich beteiligt war und ist, sondern auch Leben und Selbstverständnis einer schwul-lesbischen Gottesdienstgemeinschaft in der römisch-katholischen Pfarrei Maria Hilf in Frankfurt am Main. […]

"Schwul + Katholisch" von Gregor Schorberge hier zum Weiterlesen [PDF-Dokument]